Montag, 2. März 2015

Das Leben der Häkeldecke - 1.Akt

Hallo ihr Lieben,

ich weiß es ist schon (sehr) lange her, dass ich hier meine Ideen preisgegeben habe; mir hat irgendwie die Motivation gefehlt, aber jetzt ist sie wieder da und ich bin in der letzten Zeit auch nicht untätig gewesen. Ich bin übrigens auch wieder zurück in Deutschland und was ich da so alles an meinem Schreibtisch / auf der Couch / auf dem Boden gezaubert habe werde ich euch nach und nach präsentieren. 

Fangen wir doch mal gleich mit meinem Mega-Projekt an: Eine Häkeldecke. Als ich diese wunderschönen Exemplare im World Wide Web gefunden habe, konnte ich einfach nicht widerstehen:

http://juli-gold.de/2014/05/28/granny-square-decke/
http://naaikamertje.blogspot.de/2013/11/hakeldecke-aus-granny-squares.html

Und damit sie zum Sommer fertig wird, ganz klar, muss ich im Winter anfangen!

Also losgelegt (natürlich erstmal Wolle bestellt) und so sehen die Anfänge aus:




WAS IHR BRAUCHT:
  • Wolle, vieeeel WolleIch habe die "Paris" der Marke Drops bestellt. Sie ist verhältnismäßig günstig und besteht aus 100% Baumwolle und die Farben fand ich sehr ansprechend. Bis jetzt habe ich 24 farbige 50 Gramm Knäuel und 6 weiße Knäuel bestellt. Ob es reicht, werde ich euch sagen können, wenn ich fertig bin (ich hab's leider nicht so mit Maschenprobe und Verbrauch ausrechnen und so...). 
  • eine Häkelnadel: Ich habe eine 6 mm Häkelnadel genommen (besser wäre wohl eine 5 mm Nadel). Ich will euch noch ans Herz legen, nicht im Auto zu häkeln, wenn ihr auch so ein Schusel seid wie ich. Meine Häkelnadel macht jetzt vermutlich ein Nickerchen in einer meiner Manteltaschen und ich sitze jetzt leider ohne passende Nadel vor meiner Wolle...
  • der Punkt, den man sich eigentlich sparen könnte: eine Schere (mal im Ernst, wer bitte hat keine Schere zu Hause?!)
  • und ihr müsst Granny Squares häkeln können, das ist aber gar nicht schwer mit der richtigen Anleitung :)




UND WIE GEHT DAS JETZT?!

Ganz einfach eigentlich, um die Granny Squares (also die gehäkelten Quadrate, aus denen sich die Decke später zusammensetzt) häkeln zu können, müsst ihr Stäbchen häkeln können. Eine sehr gute Anleitung zu den Squares findet ihr bei Juligold (ich geb's zu: ich habe mich sehr stark an Juligolds Anleitungen orientiert und auch die gleiche Wolle verwendet ;)). 

Bei meinen Squares habe ich je drei verschiedene Farben + weiß verwendet. Die Mitte (also quasi die 1.Reihe) habe ich in Farbe Nr.1 gemacht, dann die nächsten 2 Reihen in Farbe Nr.2 und die 4.Reihe in Farbe Nr.3 und abschließend noch einen weißen Rand drum gehäkelt (also die 5.Reihe in weiß). Kann man sich mit den Bildern oben denk ich besser vorstellen ;).

Dann müssen die Quadrate noch zusammengehäkelt werden, aber dazu mehr im nächsten Teil :).

Hier nochmal alle Links:

Häkeldecken Inspiration


Anleitung Granny Squares

Anleitung Stäbchen




Bis bald







Kommentare:

  1. Hallo Leona,

    deine Decke hat ein sehr schönes Muster. Bin gespannt, wie sie dann fertig aussieht :)
    Ich werde meine auch bald auf meinem Blog vorstellen.
    Hoffentlich schaffen wir beide die Decken, bevor der Sommer kommt!

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,

      ja das hoffe ich auch! Dann müssen wir uns gegenseitig motivieren ;)
      Bin auch schon gespannt, wie dein Muster aussieht :)

      Viele liebe Grüße,
      Leona

      Löschen
  2. Da ist ja das Schätzchen! Danke für die Verlinkung :)
    Die Farben, die du dir ausgesucht hast sehen wirklich toll aus...ich bin schon so auf das Ergebnis gespannt! Ich kann dir schonmal verraten, dass 6 Knäuel weiß wahrscheinlich zu wenig sind. Aber ich besorg mir auch jedes Mal zu wenig weiß, wenn ich eine neue Decke beginne.
    Fröhliches Häkeln und ganz liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen, danke für die tolle Granny Square Anleitung! ;)
      Ja, das ist wirklich schwer einzuschätzen, aber dann bestell ich wohl nochmal nach, da hat man wenigsten einen Grund noch ein bisschen andere schöne Wolle zu bestellen ;)
      Das Ergebnis gibt's dann auch hier zusehen.
      PS: Deine "Flower in the snow" Decke sieht jetzt schon super toll aus!!
      Viele liebe Grüße,
      Leona

      Löschen

Schreib mir doch gerne, was du von meinem Post hältst.
Ich freu mich auf dein Feedback! :)