Dienstag, 28. Oktober 2014

18-Uhr-Mini-Do-It-Yourself - Porzellan bemalen

Ich hab soviele Sachen in meinem Kopf, die ich gerne in Post-Form umwandeln würde, aber irgendwie fehlt mir momentan die Zeit dazu. Aber ich will ja nicht ganz unaktiv bleiben, deswegen gibt es heute ein Mini-DIY. Mittlerweile scheint es schon recht verbreitet zu sein, Tassen mit einem so genannten "glass and porcelain pen" (Einschub: zumindest heißt meiner so)(Einschub 2: hiermit haben wir auch schon den ersten "was ihr braucht" Punkt abgehakt) zu bemalen. Ich dachte mir, na wenn da steht, dass man den auch für Glas verwenden kann, dann mach ich das doch mal. Und das Glück war mit mir, ich hatte auch noch eine hübsche Sprite Flasche zur Hand, die ich so quasi von einer leckeren italienichen Restaurant-Kette, die selbst in Oslo bezahlbar ist, mitgehen habe lassen (war das jetzt richtig, immer dieses Drama wenn zu viele Verben in einem Satz sind...). Jedenfalls, das ist daraus geworden: 



Und wie es geht? Naja, nicht so schwer eigentlich, Glas / Tasse / Schüssel / Teller / ... (ich glaube ihr habt das Prinzip verstanden) nehmen, Stift nehmen (die Ausführung dieses Schrittes ist nur möglich, wenn vorher die Beschaffung eines solchen besagten Stiftes aus z.B: einem Bastelladen, erfolgte) und dann einfach drauf losmalen ;). Die Handhabung von dem Stift ist quasi wie ein Edding, schütteln, pumpen, malen. Wenn man nicht zufrieden ist kann man auch einfach wieder alles wegwischen (evtl. mit etwas Wasser) und von vorne beginnen. Dann nach 4 Stunden Lufttrocknen noch bei 160 Grad 90 Minuten in den Backofen und fertig! 
ACHTUNG: Nicht essbar! :P

Noch eine kleine Sache am Rande. Als ich versucht habe eine Heineken Flasche von ihren Etiketten zu befreien, ist ein lustiges Nebenprodukt dabei rausgekommen, das mir irgendwie ziemlich gut gefällt. Seht selbst.






Bis bald!



Kommentare:

  1. Wie cool!
    Liebste Grüße:)
    -
    http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Danke! Freut mich, dass es dir gefällt :)
    Liebe Grüße,
    Leona

    AntwortenLöschen

Schreib mir doch gerne, was du von meinem Post hältst.
Ich freu mich auf dein Feedback! :)