Sonntag, 20. Juli 2014

Klänge und Farben des Sommers

"Klip klapp, mit dem Klapprad ab durch die Stadt, 
und Schnipp schnapp wird aus dem T-Shirt ein Tip Top, 
die Flip Flops ausgepackt und ab in den See,
stopp mal eben ist das wasserfeste Sonnencreme? (...)
Und wir leben bei 30° im Schatten mit Eis in der Hand in den Tag.
Das ist unsere Zeit die uns niemand nimmt, 
auf dem Papier grad erwachsen in der Seele noch Kind, 
ich schmeck den Lagerfeuerduft in meinen Ohren."

Jasper - Unser Sommer

Ein sehr schönes Lied (insbesondere der Text), dass mich einst einen Sommer lang begleitet hat, als ich tatsächlich auf dem Papier gerade erst erwachsen war.

Und auch schön und sommerlich:

Manu Chao - Clandestino 

Kennt ihr ja sicherlich aus der Werbung. Erinnert einfach an Strand und Sommer und Leichtigkeit, deswegen mag ich es sehr.
Und auch noch zu empfehlen:

Walk Off the Earth - Summer Vibe

Die Band ist ja durch das "Somebody That I Used To Know" Cover relativ bekannt, aber die haben tatsächlich mehr als nur ein schönes Lied, lohnt sich mal durchzuhören ;)

Ach und nur mal nebenbei - auch wenn es die Lied-Auswahl nicht gerade vermuten lässt, höre ich tatsächlich am aller liebsten immer noch Reggae ;) Aber wenn ich da eine Auswahl an sommerlichen Liedern zusammenstellen soll, komm ich nicht zum Ende, also besser so. 


Farben - Part 1: Pflanzen, Lichter (in diversen Formen) und meine neue Sonnenbrille (zu deren Kauf ich quasi gezwungen war, da eine weitere meiner Sonnenbrillen ihren Weg ins Himmelreich der Sonnenbrillen gefunden hat - man könnte mich die Sonnenbrillen-Serienmörderin nennen).



Farben - Part 2: Es ist soweit, eine neue Dimension von Schmuck: Perlen für die Haare. Ich hab's endlich mal geschafft mir Perlen zu bestellen, und hier seht ihr eine davon, vielleicht meine Lieblingsperle. Daneben meine geliebten Sandalen, die es aber leider nicht mehr durch den Sommer geschafft haben, aber ich hatte eine schöne Zeit mit euch, danke! 

Sicher habt ihr auch alle mitbekommen, dass Deutschland Weltmeister geworden ist, und während des sensationellen Halbfinales habe ich, statt den armen Brasilianern beim Verlieren zuzusehen, mit meiner Schwester dieses süße Papp-Amazon-wie-auch-immer-Männchen gebastelt. (Es kann sogar seinen Kopf nach vorne und hinten und zur Seite bewegen, man kann die Beine bewegen und den rechten Arm :) - den linken leider nicht, da ist wohl was schief gelaufen beim Kleben...). Wir sind sehr stolz.

Featuring: Die einzige lange Hose in meinem Besitz, die ich wirklich mag & meinen Uni-Rucksack, den ich zum Geburtstag bekommen habe. Und den Boden. Und meine Haare.







So, jetzt muss das Wohnung-Putzen leider weitergehen, denn übermorgen geht's in den Urlaub nach Lissabon :). Danach melde ich mich wieder, bis dahin, genießt die schönen Farben draußen, hört Musik und lebt den Sommer! :)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreib mir doch gerne, was du von meinem Post hältst.
Ich freu mich auf dein Feedback! :)