Mittwoch, 17. Mai 2017

Ich packe meine Rucksack und nehme mit...

Hallooo allerseits! Da bin ich wieder ;)

Ich erhebe mich zumindest kurzzeitig aus meinem Blogger-Ruhestand. Anlass dazu gab mir ein Blogwürdiges Foto (wie ich finde) + ein Blogwürdiges nahendes Ereignis gepaart mit plötzlicher Motiviation mal wieder einen Post zu schreiben. Ob ich das nun wieder regelmäßig machen werde, steht in den Sternen, aber mal sehen was kommt... Das weiß man ja nie.

Gut, dann jetzt zu dem nahendem Ereignis. Ich werde am 12.Juni mit Sven in den hoffentlich ausnahmsweise pünktlichen Flixbus Richtung Malmö steigen. Yeahhhhhh :D :D
Und ich packe meinen Rucksack und ich nehme mit....



Hach, ich liebe solche Fotos :) Auch wenn meins sicherlich nicht das qualitativ hochwertigste ist (nur mit dem Handy aufgenommen, weil Kamera kaputt :/) aber ich finds trotzdem toll! Das Gepäck ist auch noch nicht ganz vollständig, vor allem fehlen mir noch Wanderschuhe!!!! Ja, ich weiß, das ist eins der grundlegenden Dinge die man beim Wandern dabei haben sollte. Und jetzt vielleicht noch ein paar Worte zum eigentlichen Plan (der bisher nur sehr grob steht). Wir wollen 4 Wochen trekken gehen (sicherlich mit großzügigen Erholungstagen) und dabei die erste Hälfte in Südschweden wandern und die zweite Hälfte in Nordnorwegen (mal sehen wie wir dort hin kommen) um die Mitternachtssonne zu erleben. Ich freu mich mittlerweile schon so, dass ich einfach mal einen guten Monat vorher den Rucksack Probe gepackt habe. Ich würde am liebsten direkt morgen los. 

Und heute habe ich der Vorfreude geschuldet ein Utensil für die Reise gebastelt. Einen Dosenkocher, von dem ich jetzt schon ganz hin und weg bin, ausprobieren konnte ich ihn allerdings noch nicht. Er lässt sich ganz leicht aus einer leeren Bierdose oder einer Erdnussdose herstellen (bei mir zweiteres, weil es denke ich stabiler steht). Die Anleitung zu diesem ultraleichten und ultrabilligen Kocher findet ihr hier: 
http://www.bergreif.de/2015/03/02/dosenkocher-spirituskocher-selber-bauen/ (Wenn ihr euch fürs Trekking interessiert eine sehr empfehlenswerte Seite!)



Wart ihr schon mal längere Zeit mit dem Rucksack unterwegs? Habt ihr vielleicht irgendwelche Tipps zur Verpflegung? Also welche Gerichte leicht sind und sich gut eignen, um sie mit nur einem Topf auf dem kleinen Dosenkocher zuzubereiten? Schreibt es gerne in die Kommentare!

Ich werde euch vor der Riese nochmal ein Update geben und wenn Interesse besteht kann ich auch meine Packliste veröffentlichen. Allerdings bewege ich mich da auf vollkommenem Neuland und werde euch erst nach der Reise berichten können, ob sie sich bewährt hat.


Dann genießt mal noch die vielen Plusgrade draußen! :)





Dienstag, 1. Dezember 2015

Mit Makramee in die Weihnachtszeit

Huhu,

die Weihnachtszeit hat begonnen. Die Weihnachtsmärkte öffnen ihre Pforten, die erste Adventskerze brennt schon und das erste Türchen steht offen. Sogar der Schnee hat diesmal nicht auf sich warten lassen. Schön eigentlich. Da könnte man sich doch mit einer Tasse Tee zurücklehnen und die gemütliche Zeit genießen. Wäre da nicht noch das Leben, das bekanntermaßen immer viele Überraschungen - positive, wie negative - zu bieten hat. (Zum Beispiel könnte eine Pedale vom Fahrrad abfallen, die sich einfach nicht mehr befestigen lassen will, so dass man tagelang zwischen Bus, Fahrrad vom Freund & Fahrrad von der Schwester wechseln darf.)


Samstag, 7. November 2015

FAIRdreht

Halli Hallo,

ich habe es hier ja noch gar nicht erwähnt: Meine Schwester und ich verkaufen morgen wieder auf einem Markt. Diesmal auf dem FAIRdreht Markt in Fürth und wir hoffen, dass die nahende Weihnachstzeit viele kauffreudige und neugierige Menschlein herbei lockt.

Jetzt gibt es noch schnell ein paar Bilder von unseren Erzeugnissen. Wer mehr sehen will, muss kommen :P.




Mittwoch, 21. Oktober 2015

Da ist sie ja wieder! - oder: Weihnachten im Anmarsch

Jaaa, es ist lange her, viel zu lange, aber nun erstmal "Hallo" (oder soll ich schon "Ho ho ho" sagen?!)

Der Urlaub war schön und ist schon lange her :D. Danach habe ich versucht mein Chaos namens Leben etwas zu sortieren und meine Motivation zum Schreiben wieder zurück zu holen. Und hier bin ich nun wieder. Gerade wars noch Sommer und jetzt steht schon fast wieder Weihnachten vor der Tür. 
Zu Hause ist nun kein Eis mehr in der Gefriertruhe, sondern Lebkuchen im Schrank und die Jackentaschen sind von Handschuhen besetzt. Ist ja nicht gerade meine Lieblings-Jahreszeit, aber zumindest auf die gemütliche Weihnachtsstimmung und die Weihnachstmärkte kann ich mich jedes Jahr freuen.

Passend dazu, gibt es nun drei Weihnachts-Do-It-Yourselfs, die ganz schnell gehen.

Und hier kommt die Nummer 1: 


1. Mini-Weihnachtssternchen aus Papier


Freitag, 21. August 2015

Sophie's Universe oder Leona's Holidays

Hallo ihr Lieben,

obwohl es für uns schon morgen in den Urlaub geht und noch einiges zu tun ist, habe ich keine Kosten und Mühen (ok, Kosten sind jetzt nicht direkt entstanden :P) gescheut und fabriziere nun noch diesen letzten Post für euch. Dafür habe ich sogar extra noch die Kamera aus meinem gepackten Haufen gewühlt ;). 

Auf der Suche nach einem runden Granny Square, also quasi einem Granny Circle, für ein anderes Projekt bin ich auf einen wunderschönen bunten Teppich, oder Wandteppich oder Tischdecke oder was auch immer gestoßen. So weit so gut. War aber spät, also bin ich ins Bett und am nächsten Tag habe ich mich dann auf verzweifelte Suche, den Link wiederzufinden, begeben. Nach minutenlanger Suche hatte ich dann tatsächlich Erfolg, nur um kurz danach festzustellen, dass ich den Link schon gespeichert hatte :D. Nur aus unerklärlichen Gründen unter dem Ordner "Musik". Naja, was so im Kopf einer Leona vorgeht kann ich euch auch nicht so genau erklären. Jetzt zeig ich euch das Ding erstmal.





Mittwoch, 5. August 2015

Ein kleines Lebenszeichen

Hallo ihr Lieben,

an diesem wunderschönen Tag gibt es nur einen klitzekleinen Post für euch, um zu sagen: Ich lebe noch! ;) Dieses Wochenende war der DIY-Markt. Obwohl wir mit zu den ersten Platzanwärtern gehörten haben wir leider den heißesten Platz im ganzen Hof bekommen und brüteten in der Hitze. Erst hatten wir noch nicht mal einen Sonnenschirm, bis uns die nette Nachbarin einen Tipp gab, wo noch einer über ist. Leider ist der Markt nicht so erfolgreich gewesen wie erhofft, vielleicht wegen der brütenden Hitze, die nicht gerade dazu einlädt länger an einem Ort zu verweilen. Dazu waren wir vermutlich die einzigen, die das Ganze nur als Hobby machen ;). Wie auch immer, wir lassen uns nicht entmutigen und versuchen es im Winter nochmals; laut unserer Stand-Nachbarin läuft es da sowieso generell besser (schließlich braucht da jeder noch Weihnachtsgeschenke ;)). Hier sind noch zwei Bilder von unserem Stand (und uns).



Ich werde versuchen noch einen Post zu kreieren, bevor ich mich dann für eine Weile in den Festival- und Sommerurlaub verabschiede, denn Internet ist im Urlaub für mich tabu! Ihr hört dann irgendwann im September wieder von mir.

Genießt die Sonne!


Freitag, 24. Juli 2015

Lara & Leona auf dem DIY-Markt

Klingt wie ein Titel von so einem süßen Bilderbuch aus Kindertagen oder? Stimmt aber! Nächste Woche am Sonntag (den 02.08.) verkaufe ich mit meiner Schwester auf einem DIY-Markt. Ich freu mich wie ein Schneekönig (oder eine Schneekönigin, immer schön gendern meine Freunde und Freundinnen des Feminismus – damit jeder Text einen Zeichenzuwachs von 10% bekommt, weil mehr ist ja immer besser, und Wachstum ist ja sowieso gut und überhaupt). Jedenfalls freue ich mich und was wir verkaufen, könnt ihr sehen, wenn ihr weiterlest :)

http://www.e-werk.de/t/b/2015/08/02/c/e///i/fingerhood-sommeredition.html